Serviettenknoede, bread dumplings

Serviettenknödel, or Semmelknödel in a Loaf pan

Jump to recipe

Have you ever been afraid of bread dumplings falling apart in the water, because of some experience of the past? There are two foolproof options for beginners. For one recipe I use a 9″x 5″ loaf pan and bake it in the oven, the other is “Serviettenknödel” that you roll into a clean cotton cloth or plastic foil. then boil.

The original Semmelknödel for the Brave

Semmelknoedel (boiling), German Bread dumplings

Semmelknödel/Dumplings: Use the same recipe as below, but no need to beat the egg white, instead add a tbsp of flour to the dough. Form the dumplings. Boil the water and cook the dumplings on medium heat 20 – 25 minutes, or until they swim to the top. Also see Pretzel Dumplings

Serviettenknödel or Semmelknödel in Loaf pan

As you see the cover picture, these dumplings are the Serviettenknödel. Same recipe as below, do not use the egg white, instead add some flour. Form the dough in a roll and place it in a clean wet cotton towel or cloth (or heat resisting foil). You will need to ty the ends. Cook on low 30 to 40 minutes.

  • Semmelknoedel preparation
  • Serviettenknödel preparation,German Bread dumplings
  • Serviettenknödel preparation
  • Serviettenknödel preparation , boil in water
  • Serviettenknödel preparation
  • Serviettenknödel
  • Serviettenknödel with grilled pork knuckle
  • Semmelknödel in Kastenform
  • Semmelknoedel in Kastenform preparation
  • Semmelknödel in Kastenform
Serviettenknoedel by wikimedia

Once cooked in a cloth, Serviettenknödel can be sliced and fried in butter after. Can be served with my Bavarian Pork Roast

Semmelknödel dough in bundt
Photo by David Bujno. Butter the Bundt pan. Bake 350F for about. 45 min. Let stand for 10 minutes

Recipe in German

Rezept

  • 6-8 altbackene Semmel
  • 2 Eier
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt anbraten und auskühlen lassen
  • 1/4 l Milch (ca)
  • 1 Bund Petersilie
  • Staudensellerie
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • Olivenöl

Zubereitung:

Alte Semmeln oder Baguette in Würfel schneiden.
Zwiebeln in Olivenöl hellbraun rösten.
(wer es etwas deftiger im Geschmack mag, würzt die Zwiebeln noch mit Gemüsepulver, oder schneidet noch Speck mit hinein)
Nun die Semmelwürfel in eine große Schüssel geben, darüber die gerösteten Zwiebeln/Sellerie, 2 Eigelb dazu, die gehackte Petersilie, Milch nach Bedarf (die Masse soll aber nicht zu teigig werden)
Alles gut vermengen.
Das abgetrennte Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.
Eine Kastenform mit Olivenöl auspinseln, die Masse einfüllen und bei ca 180° im vorgeheizten Backofen ungefähr 40 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen ob die Knödelmasse fertig oder fest ist.

Wenn fertig, den Teig am Rand der Form mit einem Messer nachschneiden, dann die Form auf einer glatten Unterlage stürzen und abheben. Nach ein paar Minuten lässt sich alles auch sehr schön in Scheiben schneiden.

Notiz: Man kann die Knödel später in Butter auslassen. Die Scheiben lassen sich auch gut einfrieren.